Anderle + Co, Kunststoff und Metallbau, AidenbachAnderle + Co, Kunststoff und Metallbau, Aidenbach

UnternehmenProdukteServiceKontakt

 

Pressebereich

Zurück
 

25 Jahre Kunststoff & Metallbau Anderle

Ein Pionier in Fertigung und Einbau von Kunststoff-Fenstern

Fenster und Türen aus Kunststoff haben wegen ihrer Haltbarkeit, der problemlosen Pflege und nicht zuletzt wegen der vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten in den letzten Jahren einen wahren Siegeszug erfahren. Zu den ersten Betrieben, die auf den neuen Werkstoff gesetzt haben, zählt die Firma Anderle in Aidenbach. Vor genau 25 Jahren von Lydia und Reiner Anderle gegründet, vereint sie langjährige Erfahrung mit zukunftsweisenden Neuerungen auf diesem Gebiet.

In gemieteten Räumen an zwei verschiedenen Standorten, so in der ehemaligen RAD-Halle(Rautenberg) in Aidenbach, begannen Lydia und Reiner Anderle 1974 mit der Fertigung von Kunststoff-Fenstern. Damals eine absolute Neuheit nicht nur in unserem Raum: Die ersten Fenster aus Kunststoff lieferte die Aidenbacher Firma nach Schleswig-Holstein, weil in Bayern dafür noch kein Markt vorhanden war.

Das sollte sich recht schnell ändern und ebenso schnell expandierte die Kunststoff- und Metallbau-Firma Anderle in Aidenbach. Schon 1980 baute das Ehepaar Anderle eine neue Fertigungshalle mit Büro gleich gegenüber dem späteren Gewerbepark. Rund 20 Mitarbeitern bietet der Familienbetrieb seither einen sicheren Arbeitsplatz. Bei Bedarf greift man auf die Mithilfe von Subunternehmern zurück. Die Kunden der Aidenbacher Firma, in der seit 1994 auch Sohn Karl Anderle (38) als Geschäftsführer tätig ist, sind ausschließlich Endverbraucher, also Bauherren und Hausbesitzer.

Einen örtlichen Auftrags-Schwerpunkt bildet von jeher der Großraum München. Hier ist der Kunststoff- und Metallbaubetrieb auch mit einem Büro und einem Außendienstmitarbeiter vertreten. Vor allem aber hat man sieh hier als Spezialist für Altbau-Sanierung einen guten Namen gemacht. So gehörte die Firma Anderle zu den ersten, die Schallschutzfenster nach den strengen Vorgaben der Stadt München produzieren und montieren konnte.

Gerade bei der Sanierung alter Gebäude ist die maßgenaue Anfertigung von Fenstern ein entscheidendes Kriterium. So kann in Aidenbach von Rundbogen über Sprossen bis hin zu detailgetreuen Nachbauten alter Fenster und Türen jede architektonische Vorgabe erfüllt werden. Dabei übernimmt die Firma Anderle sämtliche damit verbundenen Arbeiten, angefangen vom Aufmaß über Fertigung und Einbau bis hin zum Verputzen.

Das gilt für Fenster und Türen, aber auch für Wintergärten (samt zugehöriger Markisen oder Rolläden), die einen weiteren Produktbereich bilden. Kunststoff ist dabei nach wie vor der wichtigste Werkstoff, der bei Anderle zum Einsatz kommt. Daneben wird aber auch in Alu-Kunststoff („der Mercedes unter den Fenstern“) und aus Aluminium selbst gefertigt.

Ganz neu und zukunftsweisend kann die Firma Anderle seit etwa einem Jahr sogar halogen-freie Fenster aus Kunststoff anbieten. Dank einer Neuentwicklung der Firma Rehau, mit der sie seit 25 Jahren eng zusammenarbeitet und von der sie die Kunststoffprofile bezieht, erfüllen damit auch Kunststoff-Fenster diesen speziellen Umweltschutz-Anspruch.

Aus 25jähriger Erfahrung entwickelt die Firma Anderle aus Aidenbach somit neue Einsatzgebiete für ihre Produkte - der Pionier in Sachen Kunststoff-Fenster ist heute so innovativ wie damals.

aus: DONAU-BOTE, 14.September 1999
Sonderveröffentlichung Gewerbepark Aidenbach

 

Impressum | Datenschutz